Jahresbericht 2018

Bin ich gut genug

Unsere Beraterinnen verwenden einen Gutteil ihrer Zeit dafür, Schwangere in schwierigen Situationen ruhiger werden zu lassen und nach innen zu hören. Was wollen andere von mir? Was will ich selbst? Selbststeuerung statt Fremdbestimmung. Ähnlich in der Sexualpädagogik: Wir ermutigen junge Menschen dazu, sich selbst anzunehmen, so wie sie sind, sich von medial vermittelten Normvorstellungen und von übergriffigen Erwartungen der Peergroup oder des Partners bzw. der Partnerin abzugrenzen. Es ist schön, zu sehen, wie gestärkt Menschen sind und welche Entscheidungen sie treffen, wenn sie mit sich im Reinen sind.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre.

Jahresbericht 2017

Es ist wohl ein lebenslanger Lernprozess für uns alle: Immer mehr zu sich zu stehen und gleichzeitig in Beziehung zu bleiben. In den love.li­ Workshops bemühen wir uns, jungen Menschen diese Haltung zu vermitteln. Die schwanger.li-Beraterinnen begleiten und unterstützen Frauen manchmal über Jahre, damit diese es wagen können, ihrer inneren Stimme zu folgen. Im folgenden Jahresbericht finden Sie bewegende Einblicke in unsere Arbeit, sowie interessante Zahlen und Fakten aus dem vergangenen Jahr.

Jahresbericht 2016

Im Jahr 2016 hat sich die Gründung der Sophie von Liechtenstein Stiftung zum zehnten Mal gejährt. Anlässlich dieses Jubiläums haben wir die Arbeit von schwanger.li und love.li im Magazin "Leben" sehr ausführlich dargestellt. Daher beschränken wir unseren Jahresbericht in diesem Jahr auf die Darstellung der interessantesten Zahlen und Fakten aus der Arbeit des vergangenen Jahres.

P.S. Bei Interesse können Sie das Magazin "Leben" gerne bei info@schwanger.li kostenlos bestellen.