Vor der Geburt

Von Ihrem Arzt oder vom Spital erhalten Sie vor der Geburt Ihres Kindes ein Geburtsanzeigeformular. Dieses Formular müssen Sie beim regionalen Zivilstandsamt Ihres Wohnortes ausfüllen lassen. Das Zivilstandsamt benötigt von Ihnen das Familienbüchlein oder eine ausländische Heiratsurkunde oder Ledigkeitsbescheinigung, Geburtsurkunden, Pass und Ausländerausweis.

Ausländische Staatsangehörige können sich auf das Heimatrecht beziehen und den Namen dementsprechend auswählen. Vor der Geburt des Kindes muss dem Zivilstandsamt eine Optionserklärung abgegeben werden. Es besteht die Möglichkeit der vorzeitigen Vaterschaftsanerkennung. Sie können dies am Wohnort der künftigen Mutter oder des künftigen Vaters beim zuständigen Zivilstandsamt veranlassen. Die Mitarbeitenden des Zivilstandsamt Ihres Wohnortes werden Ihnen mitteilen, welche Dokumente Sie für die Kindsanerkennung vorweisen müssen.