Nach der Geburt

Die Verwaltung des Spital oder Geburtshaus kümmert sich um die Meldung an das Zivilstandsamt.

Wenn das Kind zu Hause geboren ist, melden Sie das Kind bitte innert drei Tagen beim Zivilstandsamt Ihres Wohnortes an. Alle notwendigen Unterlagen sind für den Behördengang mitzunehmen. Das Zivilstandsamt veranlasst danach die Geburtsmitteilung an das Einwohneramt Ihrer Wohngemeinde. Den Geburtsschein Ihres Kindes erhalten Sie vom zuständigen Zivilstandsamt des Geburtsortes.

Die Kindsanerkennung von unverheirateten Paaren kann nach der Geburt beim Zivilstandsamt erfolgen. Die Mitarbeitenden des Zivilstandsamt Ihres Wohnortes werden Ihnen mitteilen, welche Dokumente Sie für die Kindsanerkennung vorweisen müssen.