Ungewollt schwanger

Es gibt viele Gründe, warum eine ungeplante Schwangerschaft zur Belastung, ja zur Krise werden kann und ein Schwangerschaftsabbruch ernstlich überlegt wird.

Abtreibung oder nicht? Eine schwere Entscheidung.

Manchmal meldet sich ein Kind zum falschen Zeitpunkt an und die Partnerschaft erweist sich als nicht tragfähig. Manchmal ist die berufliche Zukunft ungewiss und die finanzielle Unsicherheit gross. In anderen Situationen fühlt sich die Frau einfach überfordert.

Wenn Sie eine Entscheidung treffen müssen, ob Sie jetzt ein Kind bekommen können oder nicht, ist Beratung hilfreich. Ein Gespräch in geschütztem Rahmen, ohne Druck von aussen, entlastet, bringt Klarheit und öffnet für eine gut informierte und selbstbestimmte Entscheidung, für einen tragfähigen Weg.

Unsere Beraterinnen sind gerne für Sie da, wenn Sie
•    Ihre Gedanken und Gefühle in Ruhe ordnen wollen
•    sich unter Druck fühlen und Unterstützung suchen
•    sich über die Rechtslage zum Schwangerschaftsabbruch informieren möchten
•    sich über Unterstützungen für ein Leben mit dem Kind informieren wollen
•    sich über Abtreibung informieren wollen
•    nach einer Abtreibung mit jemandem reden möchten

Wenn Sie in einer schwierigen Situation sind, aber mit niemandem sprechen wollen, haben Sie die Möglichkeit der anonymen Online-Beratung. Kontaktieren Sie uns. Wir sind für Sie da.

Rechtslage Schwangerschaftsabbruch

Rechtlich ist in der Schweiz eine Abtreibung nach ärztlicher Beratung in den ersten 12 Schwangerschaftswochen möglich (Fristenregelung). Nach der 12. Woche ist ein Schwangerschaftsabbruch nur dann möglich, "wenn er nach ärztlichem Urteil notwendig ist, damit von der schwangeren Frau die Gefahr einer schwerwiegenden körperlichen Schädigung oder einer schweren seelischen Notlage abgewendet werden kann. Die Gefahr muss umso grösser sein, je fortgeschrittener die Schwangerschaft ist“.